Pankraz Schadler

 

Schon als Kind reifte in mir als gelernten Tischler und leidenschaftlichen Musiker der Wunsch, Instrumentenbauer zu werden. Ich begann im Selbststudium Hackbretter zu bauen, die durch ihre bestechenden Klangeigenschaften überzeugen sollten. Nach erfolgreicher Arbeitsprüfung in der Wirtschaftskammer in Graz bekam ich das Gewerbe des Streich und Saiteninstrumentenbauers eingeschränkt auf Hackbrettbau. In langjähriger Zusammenarbeit mit professionellen Musikpädagogen und dem Konservatorium für Musik in Graz gelang es mir die Klangqualität meiner Hackbretter zu optimieren.

Nun entwickle und produziere ich seit 2005 mit großem Erfolg chromatische und diatonische Hackbretter von unverwechselbarer klanglicher Qualität, die auch optisch in besonderer Weise bestechen: Kunstvolle Einlegearbeiten mit Wurzelholz, verschiedene Holzarten, individuelle Intarsien, Schalllöcher, Bauernmalerei oder persönliche Schnitzereien zieren meine Hackbretter, die individuell  gestaltet sind.

Hackbrett-Beitrag in der Sendung „Land und Leute“

Radiosendung über das Hackbrett